«Persönliches Wachstum ist für mich das stärkste Gegenmittel gegen Stress, Burn-Out und Co.»

News & Termine auf Facebook

Ella Gabriele Amann – Weiterbildung 4.0

Ich liebe Weiterbildung.

Seit mehr als 25 Jahren lebe ich aus Überzeugung das, was in den letzten Jahren so modern geworden ist: Ein agiles, selbstbestimmtes und adaptives Berufsleben! Als Methodenentwicklerin und Fachbuchautorin stehe ich für innovative Weiterbildungsprogramme und interaktive Seminar- und Vortragssettings.

Als Lehrtrainerin für Angewandte Improvisation, Agility und Resilienz begleite ich Unternehmen, Führungskräfte, Teams und Multiplikatoren bei dem Transformationsprozess in die neue Arbeits- und Trainerwelt 4.0. Seit 2010 leite ich in Berlin das internationale Berater- und Trainer-Netzwerk des ResilienzForum und die impro live! Akademie für Angewandte Improvisation im Business.

Als Time-Out-Coach gestalte ich für Privatpersonen abwechslungsreiche Blended-Learning-Programme und einen geschützten, kreativen wie auch experimentellen Rahmen für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung.

 

Ich unterstütze Menschen dabei, Ihren persönlichen, authentischen Führungsstil zu finden. In Teams entdecke ich individuelle Stärken und Talente und stärke so das gesamte System.

Publikationen, Vortragsthemen & Weiterbildungen

Die Digitalisierung gilt als der tiefgreifendste Veränderungsprozess des 21. Jahrhunderts. Die Themen Resilienzförderung und der Einsatz agiler Methoden gewinnen für Unternehmen, Mitarbeiter aber auch für Berater, Trainer und Coaches immer stärker an Bedeutung. Agile Methoden und Tools für interaktive Lern- und Trainings-Settings helfen Menschen, einen sicheren Rahmen in diesen bewegten Zeiten zu finden. 

In meinen aktuellen Veröffentlichungen finden Führungskräfte, wie Mitarbeiter und Multiplikatoren eine praktische Anleitung für eine resiliente Arbeitsgestaltung im Spannungsfeld zwischen Agilität und Stabilität, als auch für den achtsamen Umgang mit Krisen.

Neuerscheinung: 31. Oktober 2017

Mit über 40 Modellen, Interventionen und Visualisierungshilfen bietet Micro Inputs Resilienz eine umfassende Bereicherung für Ihren  Resilienz-Coaching- und Trainings-Toolkoffer. Das Buch bietet Resilienz-Experten eine praxisnahe Einführung in das integrative Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip®.

Entlang von acht interdisziplinären Kompetenzfeldern werden zeitgemäße Modelle rund um das Thema persönliche und organisationale Resilienzförderung vorgestellt. Behandelt werden Inputs aus der Komplexitätsforschung, der Neurobiologie, Neuropsychologie, der Angewandten Improvistion oder der transformationalen Führung. Farbig gestaltete Visualisierungshilfen erleichtern die professionelle Bearbeitung der einzelnen Coaching-Themen.

Über das neue Trainer-Handbuch

Um in komplexen und dynamischen Umwelten agieren und diese aktiv gestalten zu können, sind formalisierte Arbeitsabläufe und geronnene Strukturen oft nicht hilfreich. Wir benötigen ein performatives, fließendes Verständnis von Organisation und die Beherrschung agiler Prozesse: Das oft versteckte Erfahrungswissen (tacit knowing) wird zur Grundlage der heute benötigten »Kunst« der Improvisation. Die Beiträge zeigen: Implizites und intuitives, vorausschauendes Wissen und experimentierend-spielerisches Handeln sind die Grundlage für Innovation und agiles Lernen in Organisationen und sozialen Systemen.Herausgeber: Wolfgang Starck, David Vossbrecher, Christopher Dell, Holger Schmidthuber

Mit einem Beitrag von Gabriele Amann und Martin Ciesielski, ab S. 341: „Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück“ Über den Einsatz agiler Methoden aus der Angewandten Improvisation im Resilienz- und Führungskräfte-Training.

Über das neuer Trainer-Handbuch

Ein wirklich praktischer und zeitgemäßer Ratgeber zur Arbeitswelt 4.0, den ich schon an mein Team und an viele Kollegen weiterverschenkt habe! Die Arbeit mit dem inneren Parlament von SIZE Prozess® macht das Selbstcoaching leichter! Ein neuer Ansatz der punktgenau auf die Bedürfnisse des einzelnen Mitarbeiters eingeht.

Petra, Personalentwicklerin aus Berlin

Ein Buch von Praktikern für Praktiker. Dabei bewegen sich die Autoren nicht auf dem Mainstream der Resilienzbücher, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden. Mich hat das Buch in vielerlei Weise positiv überrascht. Die Autoren geben neue und fundierte Einblicke in spannende Aspekte der aktuellen Resilienzforschung, wie z.B. in neuroanatomische Erkenntnisse und die Arbeiten von Stephen Porges, dessen Modell vom „System des sozialen Engagements“ ich zuvor nur aus der Beschäftigung mit der Trauma-Arbeit kannte. Dieses Thema in Verbindung mit dem Thema Resilienz hat für mich noch einmal ganz neue Ansatzpunkte eröffnet, die ich meiner Praxis als Trainerin und Coach sehr gut anwenden kann.

Auch den Themen VUCA-World und Angewandte Improvisation werden jeweils ein eigenes Kapitel gewidmet. Das Verständnis über die VUCA-World im Gegensatz zur vorhersehbaren und klaren Welt, wie wir sie kennen, fördert das tiefere Verständnis darüber wie heute und Zukunft Resilienz eine Kernkompetenz ist. Das Buch ist am Puls der Zeit, verständlich geschrieben und vor allem praxisnah!

Stefanie, Resilienz-Coach aus Berlin

Das kleine Taschenbuch ist dicht geschrieben und für mich das Nachschlagewerk für meine Resilienz-Seminare geworden. Der achte Resilienzfaktor „Improvisationsvermögen und Lernbereitschaft“ hat bisher in der betrieblichen Resilienzförderung definitiv gefehlt und eröffnet endlich einen zeitgemäßen Diskurs rund um die Themen Krisenmanagement und Echtzeitlernen!

Ulrike, Resilienzberaterin aus der Schweiz

Dieses Buch stellt unterschiedlichste Möglichkeiten vor, den Körper als Ressource in den Praxisfeldern Beratung, Therapie, Kinder- und Jugendarbeit, Sozialarbeit, Coaching, Supervision zu nutzen. Mit einem Beitrag von Ella Gabriele Amann: „Resilienzförderung nach dem Bambus-Prinzip®. Methoden der Improvisation und Bodybliss®  im systemischen Coaching.“

Das Buch bietet in meinen Augen einen hilfreichen und verständlichen Abriss wie der „Körper als Ressource“ in verschiedenen Interventionen/Settings eingesetzt werden kann. Gleich die Einleitung hatte mich überzeugt, da sie durch ihren strukturierten und inhaltlichen Aufbau, der sich im Wesentlichen durch das ganze Buch zieht und den gezielten Übergang zu spezifischen Passagen/Abschnitten, mittels derer ich mich gut näher mit den vorgestellten Thematiken auseinandersetzen konnte, erleichtert. (Rezension Amazon)

Über das Buch